ein schönes Zackenbarsch in spargiottello

 

Tauchen im Park des Archipels La Maddalena
Tauchplätze in Spargi, Budelli und Razzoli

Die kleineren Inseln des Archipels verzaubern mit ihrer Landschaft und ihren zahlreichen Tauchmöglichkeiten.
Tauchplätze in spargi, budelli und lavezzi

[sieh dir die verschiedenen Tauchstellen auf der Karte an]

Von den zahlreichen Tauchmöglichkeiten in diesem Gebiet machen wir dich vor allem auf folgende aufmerksam:

Wrack von Punta Marmorata (Angelika Wrack)

Der Wrack Angelika Ein grosses Frachtschiff, das vor 15 Jahren gesunken ist, bietet allen Tauchern die Möglichkeit eines interessanten Wrack-Tauchgangs in einer Tiefe von 14 bis 20 Metern.
 

Washington Rock

Wunderbares Tauchen in Spargi Die wohl bekannteste Tauchstelle des Gebiets: Eine Felswand steigt aus einer Tiefe von 50 Metern auf und läuft direkt unter der Wasseroberfläche in einer Felsnadel aus. Die Felsen sind bedeckt mit Seeanemonen und roten Seefächern, die einen unvergesslichen Anblick bieten.
 

Il pilastrino - Die kleine Säule

Punta Tegge Ähnlich wie Punta Tegge besteht auch diese Tauchstelle aus grossen Gruppen von Klippen, die mit bunten Schwämmen und Seeanemonen bedeckt sind. Ein angenehmes Taucherlebnis, wo sich Tauchgänge zwischen den Felsen anbieten, die schon in wenigen Metern Tiefe mit verschiedensten Lebensformen bedeckt sind.
 

Felsen von Spargiottello

Felsen von spargiottello, bella e facile In der Nähe der gleichnamigen Klippe befindet sich diese besonders tiefe Stelle, die durch eine steile Felswand zum offenen Meer hin begrenzt. Diese ist von verschiedenen Arten von Seefächern (weiss, gelb und rot) belebt. Der weniger steile Hang auf der gegenüberliegenden Seite ist dagegen voller Ritzen mit Seeanemonen.
 

Der Flugzeugmotor

Flugzeugmotor Unterwasser Die nord-östliche Spitze von Spargi bietet eine bezaubernde Unterwasserlandschaft aus gewaltigen Felsen. Nicht weit davon entfernt liegt in 23 Metern Tiefe ein Flugzeugmotor.
 
Secca delle Cernie
Secca delle cernie Bei dem bekannten Tauchgang in der Riserva di Lavezzi ist es möglich aus kurzer Distanz zahlreiche Zackenbarsche und andere Fische zu beobachten
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer aufgrund der Strömung
Il pilone
Il pilone Auch dieser Tauchort befindet sich im Gebiet Riserva di Lavezzi und ist eine Untiefe, welche sich genau in der Mitte der Bocche di Bonifacio, befindet. Fast immer ist man starken Strömungen ausgesetzt.
Schwierigkeitsgrad: schwer
Secca di ponente
lavezzi secca di ponente
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer
Relitto dell'Angelika
Relitto Angelika Das Wrack befindet sich in Punta Marmorata, nicht weit weg von Santa Teresa di Gallura. Die maximale Wassertiefe ist ein wenig mehr als 20 Meter und somit ein Tauchgang für alle.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Il Paganetto
Paganetto Es handelt sich beim Paganetto um eine Klippe aus Resten der alten Meda. In der Wassertiefe sind zahlreiche Überreste der antiken Schiffsbrücke
Schwierigkeitsgrad: leicht
Secca di Razzoli
Secca Razzoli Secca di Razzoli ist ein wenig besuchter Tauchort. Die, die hier tauchen wollen, müssen eine gewisse Erfahrung und einen Taucherausweis mitbringen.
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer
Barrettinelli
Barrettinelli Eine kleine Klippe mit einem Leuchtturm, welcher sich nahe der Insel Santa Maria befindet
Schwierigkeitsgrad: mittel
Secca di Budelli
Secca Budelli Ein anspruchsvoller Tauchgang aufgrund der Strömungen und der Tiefe. Auf dem Meeresgrund hat es die spektakulären roten Seefächer.
Schwierigkeitsgrad: schwer
Secca di Spargi
Secca di Spargi Eine breite Untiefe, welche sich zwischen Spargi und Budelli ausweitet. Der Grund liegt zwischen 20 und 24 Meter und ist reich von grossen Felsblöcken, welche Unterschlupf für Zackenbarsche, Muränen und Meerraben bieten
Schwierigkeitsgrad: mittel
Washington Rock
Washington Rock Diese Tauchstelle befindet sich auf einer der Rande des Felsen von Spargi. Es ist eine sehr beliebte Stelle aufgrund des schönen Grundes, der von roten Seefächern bedeckt ist und weil man hier leicht viele sesshafte sowie vorbeiziehende Fische trifft.
Schwierigkeitsgrad: mittel
Felsen von Aquila
Secca aquila Diese Tauchstelle liegt über dem grössten Felsengebiet von Spargi. Die gewaltigen Felsen bieten sich für interessante und angenehme Tauchgänge an.
Schwierigkeitsgrad: mittel
Flugzeugmotor
Motore aereo In der Nähe von Punta Zanotto auf der Insel Spargi liegt in 22 Metern Tiefe ein grosser Flugzeugmotor auf dem sandigen Grund.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Die Bastion
Il bastione Die malerische Unterwasserlandschaft aus grossen Felsen ist charakteristisch für diese Tauchstelle bei der Insel Spargi.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Felsen von Spargiottello
Secca di Saprgiottello Ein Monolith, der aus einer Tiefe von 30 Metern bis 5 Meter unter die Oberfläche ragt. Im oberen Bereich des Felsens sind oft Barrakudas anzutreffen, die dort ruhig im Wasser treiben.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Secca di Spargiotto
Secca di Saprgiotto
Schwierigkeitsgrad: leicht
Il canyon
Canyon
Schwierigkeitsgrad: schwer
Die kleine Säule
Pilastrino punta tegge Ähnlich wie Punta Tegge besteht auch diese Tauchstelle aus grossen Gruppen von Klippen, die mit bunten Schwämmen und Seeanemonen bedeckt sind.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Secca delle Cernie Lavezzi Il pilone Lavezzi secca di ponente Relitto Angelika Il Paganetto Secca di Razzoli Barrettinelli Secca di Budelli Secca di Spargi Washington Rock Secca aquila Motore aereo Bastione Secca di Spargiottello secca spargiotto canyon Pilastrino Gehen Sie auf andere Tauchen Karte Secca delle Cernie Lavezzi Il pilone Lavezzi secca di ponente Relitto Angelika Il Paganetto Secca di Razzoli Barrettinelli Secca di Budelli Secca di Spargi Washington Rock Secca aquila Motore aereo Bastione Secca di Spargiottello secca spargiotto canyon Pilastrino Gehen Sie auf andere Tauchen Karte